Vergebung – Warum vergeben so wichtig ist

„Vergebung“  Was heißt Vergebung?

Vergeben /auch verzeihen/ heißt: den Ballast oder die Belastung loslassen. Es bedeutet, mit der Vergangenheit abzuschließen und sich für die Zukunft wieder zu öffnen. Es ist eine Entscheidung für das eigene Glück. Wenn man dafür entscheidet, trägt man zu einem friedlichen Miteinander bei.

     Sich zu entschuldigen ist wichtig, egal ob persönlich, schriftlich, oder in Gedanken.

 

Vergebung und ihre positive Effekte. 

Wenn man vergibt:

   •  fühlt man sich besser,

   •  spürt die innere Ruhe und Frieden,

   •  hat mehr Energie,

   •  kann sich auf den Moment und auf die Zukunft konzentrieren,

   •  kann sich für Neues öffnen.

 

Was vergeben NICHT ist:

Vergebung heißt nicht, gutzuheißen, was passiert ist, oder was Dir jemand angetan hat. Im Leben passiert Vieles, die nicht schön und gut ist. Wenn Du an Negativem, an alten Verletzungen und Gedanken festhältst, das bringt Dir nichts Gutes. So bleibst Du in der Vergangenheit stecken, denkst nach und bist Du im negativen Kreislauf.  Der andere/ die anderen, die Dir etwas angetan haben, haben die Sache meistens schon längst vergessen und leben ein glückliches Leben. Wenn Du Groll, Hass, Ärger… empfindest, das richtet sich gegen Dich und damit schadest Du Dir selbst.

Vergeben ist für Dich wichtig! 

Das gilt in allen Angelegenheiten, auch in Beziehungen.

Wenn man dem Ex-Partner nicht verzeiht, nimmt man den Groll, Ärger…die Gefühle in die nächste Beziehung mit und projiziert die negativen Gefühle auf den nächsten Partner /auf die nächste Partnerin. Der/ die neue muss dafür büßen, was er gar nicht gemacht oder gesagt hat. ER/sie hat keine Ahnung was los ist. Da entstehen viele Missverständnisse und Streit. So ist die neue Beziehung von Anfang an vorbelastet.

(Wie man eine glückliche Beziehung führt, darüber habe ich in einem anderen Blogartikel geschrieben:  Das Geheimnis glücklicher Beziehungen )

Stelle dir die folgenden Fragen:

   •  Wem willst du vergeben?

   •  Was willst du vergeben und loslassen?

   •  Welche belastenden Dinge, welche Personen haben in deinem Leben keinen Platz mehr?

Fazit: vergeben/verzeihen, loslassen und glücklich in die Zukunft schauen.

 

   Wenn man vergeben hat, ist man frei.

 

Wenn Du mehr über vergeben erfahren möchtest, bzw. welche Methoden/Ritualen dazu nutzen kannst, nimm mit mir Kontakt auf oder komm in meine Facebook-Gruppe.